Six Theta ist der Fall, in dem die zugeführte Qualität exakt der Qualität entspricht, die herauskommt. So können Planbarkeit und Konsistenz im Design und der Fertigung gewährleistet werden. Mit Six Theta kann Qualität quantifiziert und ‘Design Waste’ reduziert werden. Six Theta ist eine angemeldete Marke.

Six Theta vs. Six Sigma

Compliance messen

Six Theta und Six Sigma sind zwei verschiedene Maßeinheiten die zu einem Ergebnis kommen: Optimierung

Six Theta vs. Six Sigma

Genau wie Six Sigma eine objektive Maßeinheit für das Produktionsvermögen ist, ist Six Theta eine objektive Maßeinheit für die Designfähigkeit.

Während die Six Sigma Methodik darauf abzielt, Abweichungen in der Produktion durch Optimierung der Technologien und Prozesse zu erreichen, reduziert Six Theta die Sensibilität gegenüber Abweichungen eines gegeneben industriellen Designs und senkt dadurch die Anforderungen an die Produktion.

So ergänzen sich die beiden Methoden. Mit Six Theta messen wir die Qualität der Designs und Six Sigma bewertet das Level der Konformität in der Produktion.

Oft stellen wir fest, dass Unternehmen weniger Six Theta-konform sind, als sie annehmen und davon profitieren Designschwächen zu identifizieren. Das trägt zur Optimierung der Designs bei.

Robust design

Vorausplanbare Performance

Objektive und quantifizierbare Kriterien, die den Produktentwicklungsprozess rationalisieren

Robust Design

Robust Design bedeutet in effizienten Prozessen Produkte mit planbarer und berechenbarer Performance zu entwickeln.

Robust Design ist eine strategische Möglichkeit die Produktentwicklung zu steuern in dem die Qualität verbessert und der Materialverbrauch und die Kosten reduziert werden.

Robust Design basiert auf objektiven und quantifizierbaren Kriterien. Die bahnbrechende Methode wurde ursprünglich von Dr. Genichi Taguchi entwickelt, der Robust Design wie folgt definiert: „die Abweichungen eines Produktes reduzieren ohne die Ursachen für die Abweichung beseitigen zu müssen.“ Anders ausgedrückt: das Produkt gegenüber Abweichungen widerstandsfähig machen.

Six Theta design

Vorausplanbarkeit erreichen

Mit Six Theta erreichen Sie maximale Berechenbarkeit und Vorhersehbarkeit für Designs von der Entwicklung bis zur Produktion

Six Theta Design

Die Performance von Produkten vorausplanen zu können hat eindeutige Vorteile hinsichtlich der Kundenzufriedenheit und Optimierung der Produktions-und Fertigungskosten.

Basierend auf den Grundlagen des Robust Designs hat Valcon ein neues Produktentwicklungskonzept erarbeitet. Six Theta ist eine wertvolle Gelegenheit um Vorausplanung zu ermöglichen.

Six Theta umfasst konkrete Konstruktionshilfsmittel und Techniken, Berechnungsmethoden und Managementmethoden, die mechanische Designs vom übergeordneten Gesamtkonzept bis hin zu den kleinsten Details optimieren. Das ermöglicht Vorausplanung der Designs von der Entwicklungsphase bis hin zu Produktion.

Der Fokus liegt auf der frühen Phase der Produktentwicklung. Six Theta stellt sicher, dass noch vor Beginn der Produktentwicklungsphase die Performance des Produktes in Tests und auf dem Markt eingeschätzt werden kann, sodass kostenintensive Iterationen vermieden werden. Ziel ist es, Produkte und Komponenten zu entwickeln, die von Natur aus planbar sind und eindeutige Vorteile hinsichtlich der Toleranzanforderung und dem Materialverbrauch aufweisen.

Resultate

Six Theta gewährleistet optimale Funktionalität von Produkten und bietet spezifische Tools für Ingenieure, um die Qualität ihrer Designs vom Gesamtkonzept bis hin zum kleinsten Detail zu verbessern. Unsere Einstellung ist, dass es schon früh möglich sein sollte vorauszusagen, wie die Lösung in Tests und in den Händen der Endnutzer abscheiden wird.

 

Wollen Sie mehr wissen?

Niels Sørensen

Niels Sørensen

Senior Partner

+45 2177 0076